Montag, 31. Oktober 2011

Knoblauch-Huhn


Freitagabend - der ideale Abend für ein Gericht mit viel Knoblauch und gutem Wein. Beim Metzger vier wunderbare Hühnerschenkel holen,
eine Flasche Weißwein öffnen, ein Glas trinken, während der Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizt.

Knoblauchhuhn roh


Dann die Hühner in eine Auflaufform legen, Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette, ein bißchen Thymian und Rosmarin dazu, Olivenöl darüber tröpfeln, eine ganze Knolle Knoblauch halbieren und zwischen das Huhn legen. Für 30 - 40 Minuten in den Ofen schieben, (das Foto nicht wie ich vergessen) und dann genießen (und noch ein bißchen Wein dazu trinken).

Knoblauch nah

Mein Beitrag zum Knobi-Event des Gärtnerblogs.

Kommentare:

Bolli's Kitchen hat gesagt…

schön einfach, so hab ich s am liebsten, ich gebe gerne noch Zitrone dazu.

lamiacucina hat gesagt…

nur 15 halbe Knoblauchzehen. Das geht ja noch. Andere nehmen das Doppelte :-)

Nathalie hat gesagt…

@Bolli
Gute Idee!

@lamiacucina
2* 15 halbe! ;-)

Aus meinem Kochtopf hat gesagt…

Also im Kochbuch des Londoner "LEON" steht ein Angeber-Rezept mit 100 Knoblauchzehen.
Siehe:
http://blog.nordbayern.de/netz/2011/leon-natuerlich-fast-food/

Wenn Du das auch noch ausprobieren willst ;-)
Ansonsten: Gefällt mir gut ...

Sus hat gesagt…

Siehste, und am Samstag haben wir gar nichts gemerkt vom Knoblauch! :-)

Liebe Grüße, Sus

prjanik hat gesagt…

Ein Traum: schmeckt super und geht so einfach. Hat bei mir aber etwas länger im Ofen gedauert. Hab noch grüne Bohnen als Beilage gekocht und Baguette dazu gereicht.

Kochgrüße aus B
die prjanik