Sonntag, 23. Oktober 2011

USA - New York - Brooklyn Heights und "The River Café"


An einem Tag unseres New York Urlaubs entdeckten wir auch ein bißchen Brooklyn, besuchten die tolle ägyptische Abteilung des Brooklyn Museums und wanderten zu den Brooklyn Heights. In dieser Gegend am Ufer des East Rivers gegen der Südost-Spitze Manhattans läßt sich leben. Schöne Blicke aufs Wasser, eine Uferpromenade ohne Autos, hier ist es gleich viel entspannter.

Brooklyn Heights Spazierweg
Blick zur Brooklyn Bridge

Brooklyn Heights
Im Moment wird aber überlegt, direkt am Ufer noch Appartement-Häuser hochziehen, dann wäre es mit der Aussicht für die historischen Reihenhäuser dahinter Schluß mit der Aussicht.

Brooklyn Docks
Alte Docks

Brooklyn Richtung Wallstreet  
Blick über den East River Richtung Wallstreet

Von den Brooklyn Heights ging es weiter Richtung Brooklyn Bridge. Zum Essen hatten wir uns das River Café ausgesucht, auf dem East River, teilweise auf einem Hausboot und zu Füßen der Brooklyn Bridge gelegen. Mit einem Michelin Stern ausgezeichnet, ist es seit Jahren eine Institution.

River Cafe Eingang  
Das River Café - vom Land ...

River Cafe East River  
... und vom Wasser aus

Durch einen wunderbar gepflegten, blühenden Vorgarten und Eingang ging es ins Restaurant. (Für ein Essen draußen, war es leider zu kalt.)
Kaum saßen wir, verließen wir die gastliche Stätte schon wieder. Leider waren im ganzen Restaurant viele, viele blühende Pflanzen verteilt, die ihre Düfte im Raum verteilten. Darunter auch Lilien und Weihrauchpflanzen. Schade. Aber wir hätten in dieser Duftglocke nicht essen oder einen guten Wein genießen können. Es ist mir unverständlich, wie man das ertragen oder ignorieren kann.

Blick Brücken
Brooklyn Bridge und Manhattan Bridge

1 Kommentar:

lamiacucina hat gesagt…

Übertriebener Blumenschmuck kann genauso störend sein, wie Zigarettenrauch oder überparfumierte Damen. Sollte in Lokalen dieser Klasse nicht sein.