Mittwoch, 2. November 2011

Rehkitz-Rücken


Ich höre schon die Aufschreie - wie kann man so etwas essen? Und, ja, wir haben es gegessen und sie waren wunderbar, diese zwei ausgelösten Rückenstränge eines Rehkitz.

Eine kleine Portion Fleisch für jeden, nur ganz kurz gebraten, damit es noch zart-rosa bleibt. Dazu eine leichte Sauce und frisch geschabte Spätzle.

Hmmm ....

Rehkitz Ruecken
Rehkitz-Rücken
2 Portionen
  • 1 ausgelöster Rehkitz-Rücken
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 1 Schalotte
  • 50 ml roter Portwein
  • 50 ml Sahne
  • 2 EL Preiselbeeren
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Rehkitz Ruecken roh
Schalotten sehr klein hacken. In einer Pfanne Butter und Olivenöl erhitzen, das Rehfleisch zugeben und rundrum vorsichtig anbraten, Schalotten zugeben, kurz mitbraten. Mit Portwein ablöschen, Hitze reduzieren, würzen, etwas Thymian zugeben. Gut 5 Minuten von jeder Seite ziehen lassen.

Rehkitz-Rücken kurz entnehmen, Sahne und Preiselbeeren zugeben, reduzieren und ein letztes Mal abschmecken.

Fleisch und Sauce anrichten.

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

gut gelöst mit der schnellen Sauce. Wildfond hat man selten vorrätig.

Bolli's Kitchen hat gesagt…

Wahrscheinlich gab's vorneweg dann noch Entenstopfleber?.....

sammelhamster hat gesagt…

Sieht wunderbar zart aus!
Gab's dazu einen Iphöfer Wein ;-) ?

Eva hat gesagt…

Von mir gibt es keinen Aufschrei - ich hätte gerne gekostet!

Helga hat gesagt…

Von mir gibt's auch keinen Aufschrei - sieht köstlich aus.

Feinschmeckerle hat gesagt…

toll - nach einem wild abend beim sepperlwirt habe ich feuer gefangen :-)
sowas schwebt mir fürs wochenende vor, sofern ich das bambi ergattere... vor allem die sosse gefaellt mir richtig gut!

Julia hat gesagt…

wenn ich aufschreie, dann nur vor entzücken ;-) don't worry!

Die Küchenschabe hat gesagt…

ich schrei auch nicht auf - ein Freund von uns ist Jäger... Im Frühling hatten wir ein zwölf Kilo Reh, und die Filets waren traumhaft. Im November bekomm ich einen Wildhasen, auf den freu ich mich schon!

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
Habe ich selten da - manchmal versorgt mich damit der Metzger.

@Bolli
Da ich Dich kenn', weiß ich, wie das gemeint ist. ;-)

@sammelhamster
Rot - fast immer aus Italien. (Der fränkische Rote ist nicht so meins.)

@feinschmeckerle
... ja, ja, der Sepperl. Wir sollten uns dort mal zum Essen treffen.

@Küchenschabe
Du Glückliche. Ich würde auch gerne an einer Reh-Quelle sitzen. Aber den Wildhasen habe ich schon bestellt - den ersten, den der Metzger im November bekommt, ist MEINER!

Petra hat gesagt…

Sowas gemeines....mir laeuft das Wasser im Mund zusammen. Sieht voll lecker aus.

Feinschmeckerle hat gesagt…

@ Nathalie: sollten wir unbedingt! im März / April sind wir wieder im Lande :-)