Montag, 31. Oktober 2011

Knoblauch-Huhn


Freitagabend - der ideale Abend für ein Gericht mit viel Knoblauch und gutem Wein. Beim Metzger vier wunderbare Hühnerschenkel holen,
eine Flasche Weißwein öffnen, ein Glas trinken, während der Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizt.

Knoblauchhuhn roh


Dann die Hühner in eine Auflaufform legen, Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette, ein bißchen Thymian und Rosmarin dazu, Olivenöl darüber tröpfeln, eine ganze Knolle Knoblauch halbieren und zwischen das Huhn legen. Für 30 - 40 Minuten in den Ofen schieben, (das Foto nicht wie ich vergessen) und dann genießen (und noch ein bißchen Wein dazu trinken).

Knoblauch nah

Mein Beitrag zum Knobi-Event des Gärtnerblogs.

Sonntag, 30. Oktober 2011

USA - New York - Big Apple Barbecue Block Party


Während unseres New York Urlaubs fand die jährliche "Big Apple Barbecue Block Party" am Madison Square Park statt. Ein riesiges Event, dessen voraussichtliche Menschenmassen uns dazu brachten, schon am späten Vormittag an den Ständen unsere Runde zu drehen.

Durch Nebelschwaden und an riesigen LKW-Anhängern mit Räucheröfen vorbei sahen wir Ribs, pulled Pork Shoulder, Texas Salt & Pepper Beef Ribs, St. Louis Style Ribs, All Natural Whole Turkey Barbecue, Beef Brisket, Smoked Sausage, Western Tennessee-Style Whole Hog, Baby Back Ribs.

MSG BBQ Heaven
MSG BBQ Nebel

Dabei wurden riesige Pinsel geschwungen, Räucherbleche drehen sich in Öfen, Fleisch mit riesigen Messern gehackt, Semmeln gefüllt. Es roch fantastisch - wobei wir nicht zugriffen, weil wir kurz davor bei Eataly tolles Fleisch und Gemüse gekauft hatten.

MSG BBQ Pinsel
MSG BBQ Wuerstel
MSG BBQ Anhaenger

Aber geräuchert gingen wir weiter. Wie hieß es auf einem der Öfen zu schön: "You can smell our butts for miles." Uns konnte man sicher auch riechen. ;-)

MadisonSquareGarden BBQ

Samstag, 29. Oktober 2011

USA - New York - Central Park


Jetzt gab es soviel Häuser und Steaks in meinen Berichten aus New York - da fehlt einfach ein bißchen "grün". So viel Grün gibt es in New York ja nicht und so haben wir nach Museen-Besuchen (z.B. im Metropolitan, in der Frick Collection oder im Guggenheim) immer wieder Teile des Central Parks entdeckt und sind ein Stück im Grünen gelaufen.

Hier ein paar Eindrücke ohne viele Worte:

CP Richtung SOEcke
Blick zur Süd-Ost-Ecke des Parks

Conservatory Water
Conservatory Water

Conservatory Water 2
Conservatory Water mit Blick Richtung Fifth Avenue

AliceWunderland Central Park
Alice im Wunderland-Skulptur

CP The Pond
"The Pond" im Süd-Osten des Parks

Blumen CentralPark CP Waschbaer
Ein Waschbär, einer von vielen, die im Central Park leben

JackieKennedyReservoir W
Jackie-Kennedy-Reservoir mit Richtung 8th Avenue

Dienstag, 25. Oktober 2011

"Einfach" eine Lende von der Färse


So einfach - so gut: Eine Lende von der Färse gut vier Wochen vor unserem Genuß vom Metzger im Schlachthaus ausgesucht und dann richtig abgehangen, dazu ein Stück Baguette und ein Glas Querciabella.

Faerse roh
Faerse gebraten

Montag, 24. Oktober 2011

Spanferkelbauch - feiner als Kassler


Wie Ihr wißt, ist meine Einkaufsliste, mit der ich zum Metzger gehe, oftmals nicht identisch mit dem Fleisch, mit dem ich den Laden wieder verlasse. Vergangenen Freitag war das auch wieder so.

Spanferkelbauch roh
Ich wollte rohes Kassler, d.h. gepökelt und geräuchert, um es dann ganz klassisch zu garen. Aber ich bekam etwas viel besseres und selteneres - aus der Schublade unter der Theke einen Spanferkelbauch, ebensfall gepökelt und geräuchert.

Spanferkelbauch Haare
Auch ein Spanferkel friert.

Den habe ich auf fast fertig gegarten, milden Sauerkraut im zugedeckten Topf 20 Minuten gar werden lassen. Dazu gab es einfache Salzkartoffeln.

Spanferkelbauch fertig

Exzellent, ein super-feines Aroma, das keinen Senf oder Meerrettich (das mag ich sonst zum Kassler mag) verträgt.

Spanferkelbauch Teller


Solltet Ihr auch so ein Stück bekommen: ZUGREIFEN!

Sonntag, 23. Oktober 2011

USA - New York - Brooklyn Heights und "The River Café"


An einem Tag unseres New York Urlaubs entdeckten wir auch ein bißchen Brooklyn, besuchten die tolle ägyptische Abteilung des Brooklyn Museums und wanderten zu den Brooklyn Heights. In dieser Gegend am Ufer des East Rivers gegen der Südost-Spitze Manhattans läßt sich leben. Schöne Blicke aufs Wasser, eine Uferpromenade ohne Autos, hier ist es gleich viel entspannter.

Brooklyn Heights Spazierweg
Blick zur Brooklyn Bridge

Brooklyn Heights
Im Moment wird aber überlegt, direkt am Ufer noch Appartement-Häuser hochziehen, dann wäre es mit der Aussicht für die historischen Reihenhäuser dahinter Schluß mit der Aussicht.

Brooklyn Docks
Alte Docks

Brooklyn Richtung Wallstreet  
Blick über den East River Richtung Wallstreet

Von den Brooklyn Heights ging es weiter Richtung Brooklyn Bridge. Zum Essen hatten wir uns das River Café ausgesucht, auf dem East River, teilweise auf einem Hausboot und zu Füßen der Brooklyn Bridge gelegen. Mit einem Michelin Stern ausgezeichnet, ist es seit Jahren eine Institution.

River Cafe Eingang  
Das River Café - vom Land ...

River Cafe East River  
... und vom Wasser aus

Durch einen wunderbar gepflegten, blühenden Vorgarten und Eingang ging es ins Restaurant. (Für ein Essen draußen, war es leider zu kalt.)
Kaum saßen wir, verließen wir die gastliche Stätte schon wieder. Leider waren im ganzen Restaurant viele, viele blühende Pflanzen verteilt, die ihre Düfte im Raum verteilten. Darunter auch Lilien und Weihrauchpflanzen. Schade. Aber wir hätten in dieser Duftglocke nicht essen oder einen guten Wein genießen können. Es ist mir unverständlich, wie man das ertragen oder ignorieren kann.

Blick Brücken
Brooklyn Bridge und Manhattan Bridge

Samstag, 22. Oktober 2011

USA - New York - Peninsula Hotel - Salon de Ning


Nach einem ausgiebigen Besichtigungstag kann man auf der Dachterrassen-Bar mit dem klingenden Namen "Salon de Ning" des Peninsula Hotels an der Fifth Avenue den Tag erholsam und mit Stil ausklingen und New York von oben auf sich wirken lassen.

Peninsula fifth avenue  
Fifth Avenue nach Norden


Peninsula Hudson Sonnenuntergang
 55th Straße mit Sonnenuntergang über dem Hudson River

Neben dem Blick auf die Fifth Avenue, den Trump Tower und die östliche Grenze des Central Park, kann man auch wunderbar die "Einheimischen" beobachten und ein bißchen lästern. (Außer uns waren keine Touristen auszumachen.)


Peninsula Richtung Rockefeller  
Blick zum Rockefeller Center

Peninsula Getraenke  
Nach dem harten Urlaubstag erst mal den Durst löschen

Die Drinks sind nicht günstig aber sehr gut - und selbst wenn man länger sitzt, wird man nicht bedrängt, viel zu konsumieren. (Es gibt auch Kleinigkeiten zu essen - die gut aussahen, die wir aber nicht getestet haben.)

Peninsula Hotel
Salon de Ning - Rooftop-Bar
700 Fifth Avenue at 55th Street
New York, NY 10019

Telefon 001 - 212 - 903 3097
Telefax 001 - 212 - 903 3946
salondeningpny@peninsula.com
(Sitzplätze innen und außen)

Donnerstag, 20. Oktober 2011

Haferflockenbrot - Hamelman


Und endlich mal wieder ein neues Brot - ich muß mich immer dazu zwingen, beim Brot etwas neues auszuprobieren. Denn die Geh- und Garzeiten muß ich dann neu planen, und das klappt wegen beruflicher Termine nicht immer. Da greift man dann lieber auf gewohntes zurück.

Aber an das Haferflockenbrot - gefunden bei Ulrike - habe ich mich gewagt. Aber ich habe das Rezept etwas abgewandelt und den Teig nach dem anfänglichen Kneten gleich in die Kastenform gefüllt. Das verändert die Krume - aber trotzdem TOP!
(Originalrezept bei Ulrike - hier meine Kurzform.)

Haferflockenbrot

Haferflockenbrot - Hamelman
  • 375 g Weizenmehl Type 812
  • 125 g Weizenvollkornmehl
  • 82,5 g Haferflocken, kernig
  • 312 g Wasser
  • 55 g Milch
  • 37,5 g Rapskernöl (bei mir: Sonnenblumenöl)
  • 37,5 g Honig (bei mir: Akazienhonig)
  • 11 g Salz
  • 2,4 g Trockenhefe entsprechend 8,5 g Frischhefe
Die Haferflocken in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Wasser zufügen und die Maschine kurz anstellen, um alle Haferflocken mit dem Wasser zu benetzen. Die Haferflocken ca. 15 bis 20 Minuten einweichen lassen. Übrige Zutaten zufügen und auf langsamer Stufe (KitchenAid Stufe 1) ca. 3 Minuten verkneten, damit sich alle Zuten verbunden haben. Dann auf schneller Stufe (KitchenAid Stufe 3) den Teig weitere 3 - 3, 5 Minuten verkneten um eine mittlere Glutenentwicklung zu erhalten.

Den Teig in eine Kastenform geben. Wer mag, kann die Teigoberfläche auch noch mit Haferflocken bestreuen. Die Form abdecken und den Teig ca. 2 Stunden gehen lassen.

Den Backofen rechtzeitig auf 240 °C vorheizen. Milch, Honig und Öl lassen das Brot leicht bräunen, deshalb die Temperatur nach 15 Minuten um 20 - 30 °C herrunterregeln. Die Backzeit beträgt etwa 35 bis 40 Minuten.

Montag, 17. Oktober 2011

Schnelles Huhn - schneller Beitrag


Dieses schnelle Essen erlaubt auch einen schnellen Beitrag:


Huhn schnell roh

Französisches Mais-Hähnchen, neue Grenaille, Tropea-Zwiebeln, frischer Thymian, französische Höhlen-Champignons, Salz, Pfeffer, Olivenöl, 250 ml Weißwein, 180°C und eine Stunde in den Ofen.

Huhn schnell fertig
Fertig!
(Ach ja, bevor Ihr Euch wundert oder meckert :-), da wir die Haut nicht essen, wird sie auch nicht kross gegrillt. Wer mag, bitte!)

Sonntag, 16. Oktober 2011

USA - New York - Burger Joint at Parker Le Meridien


Heute kommt er - der für uns beste Burger New Yorks!

Wir hatten "von ihm" schon öfters gelesen, aber während des ganzen Urlaubs kamen wir einfach nicht an ihm vorbei. Und so wurde er am letzten Abend während eines Abschiedsspaziergangs durch New York mit anschließendem Besuch der Peninsula Roof Garden Bar eingeplant.

Den besten Burger bekommt man im Burger Joint des Le Parker Meridien - einem Luxus-Hotel in der 56sten Straße. Als wir die Lobby betraten und uns suchend umsahen, roch es zwar minimal nach Burger und Pommes in manchen Ecken, aber zwischen Marmor und Holz fand sich weder Hinweis noch Beschilderung.

Eingangshalle Parker 
Der kleine, schmale, schwarze Gang - rechts.

Rechts hinter dem Concierge Desk ging ein schmaler sehr dunkler Gang nach hinten, mit einem kleinen Burger-Zeichen am Ende.
Burger-Zeichen Parker

Wenn man dann um die Ecke geht, befindet man sich in einer anderen Welt. Kein Glanz, kein Gloria, kein Marmor, eine einfachste Kneipe mit kleinen Tischen, einem Tresen, vollgeschriebenen Wänden ... und einer Unmenge Leuten. Jede Schicht, Ladies, Banker, junges Volk, ältere Herren ... eigentlich keine Touristen. Das alles auf max. 40 qm. Es ist eng, sehr eng. Und es ist dunkel, sehr dunkel. (Deshalb auch verwackelte und aufgehellte Fotos.)

Lampe Parker
Plakate Parker

Es gibt Cola, Bier, Hamburger mit oder ohne Käse, mit oder ohne Salat, mit oder ohne Tomate, mit oder ohne Zwiebeln, Pommes. Fertig.

Burger Parker

Es wird frisch gebraten und fritiert - und der Hamburger bekommt zwar keinen Schönheitspreis aber er war göttlich, so muß er sein! Genauso!

Le Parker Meridien 119 W 56th Street
New York, NY 10019


Telefon 001 - 212 - 245 5000
Täglich ab 11 Uhr

Samstag, 15. Oktober 2011

USA - New York - Shake Shack


Dieses Wochenende wird das Wochenende der Berichte über die Burger-Restaurants in New York. Wo gibt es den besten Burger?
Nicky hat uns nahe gelegt, unbedingt zu Shake Shack zu gehen. Nach einem Besuch des American Museum of Natural History lag die Shake Shack Filiale in der Upper Westside für einen Hamburger-Snack und -Test in unmittelbarer Nähe.

shake shack shaker
Warten auf die frisch zubereiteten Burger
Burger Shake Shack

Bei der Bestellung kann man jede Komponente einzeln zuwählen, der Burger wird frisch zubereitet.
Shake Shack legt Wert auf hohe Qualität und verwendet oft auch Bio-Produkte.


Die Burger waren sehr, sehr gut, ein leichter Rauchgeschmack, innen saftig. (Pommes hatte ich schon bessere gegessen.) Sie waren nahe dran den Titel zu erringen.
ABER: Es ging in unserem Urlaub noch besser. Die ultimativen, besten, tollsten Burger New Yorks gibt es bei ... morgen mehr. :-)


Aber trotzdem eine Empfehlung für
 

Shake Shack
366 Columbus Avenue - Ecke 77th St.

New York
 

und an 6 anderen Plätzen in New York sowie vier außerhalb (Miami, Washington, Westport, Saratoga Springs) - bald noch mehr.

Freitag, 14. Oktober 2011

Brioche aus der Muffinform


Für den Herrn der Cucina (und somit für mich) klingelt zur Zeit einmal in der Woche der Wecker um 4.30 Uhr. Dann macht er sich mit dem Zug für einen Tag Richtung Kunden-Meeting auf. Und an diesem Tag sieht es für ihn mit den "kulinarischen Köstlichkeiten" schlecht aus - im Zug gibts am Anfang noch kein Frühstück und im Meeting noch nicht mal Gummi-Semmeln.

Also versorge ich ihn mit unserem geliebten Hefezopf und belegten Broten. Um ein bißchen Abwechslung rein zu bekommen, habe ich letzte Woche mal den Hefezopf-Scheiben durch Brioche ersetzt. Fand Anklang! :-)
(Gefunden habe ich das Rezept bei Ulrike. - Der Vollständigkeit halber hier nochmal.)

Brioche Koerbchen

Brioches
12 Stück - Muffinformen
  • 600 g Weizenmehl 405
  • 40 Gramm Frischhefe
  • 100 ml warme Milch
  • 4 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • etwas Butter zum Einfetten der Backform
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mehlmitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe in warmer Milch auflösen und in die Mulde schütten. Zugedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Eier, Salz, Zucker und die in Stücke geschnittene Butter dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig schlagen, bis er Blasen wirft. Den Teig in 14 Stücke teilen und zu Kugeln formen. Nochmals abgedeckt 30-40 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 180°C (Umluft: 160°C) vorheizen. Die Muffin-Backform fetten.

12 der Teigkugeln in die Backformvertiefungen setzen und mit einem bemehlten Kochlöffelstiel jeweils in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.

Die anderen beiden Kugeln jeweils in 6 Stücke teilen, wiederum zu Kugeln formen, in die Vertiefungen legen und alles mit Eigelb bestreichen. Auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen. Die Brioches nach 5 Minuten aus der Backform lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Essen in Augsburg VII


Der Winter kommt und so auch der obligatorische Reifenwechsel in Augsburg. Und natürlich nutzen wir das gleich und lassen uns auch wieder kulinarisch verwöhnen - bei Mama und Papa, u.a. mit Roastbeef Hildegard:

Beilagen Roastbeef
Roastbeef

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Quittengelee


Der
erste Korb Quitten ist verarbeitet - es gibt inzwischen einen weiteren. Schälen, entkernen und in Stücke schneiden führte zu einer Blase am Zeigefinger (ich bin halt doch ein Bürohengst ... äh, Bürostute). Aber jede Mühe für dieses goldene Gelee, das ein wenig nach Honig schmeckt, lohnt sich!

(Der Aufbau der Abtropf-Konstruktion ist wie beim Johannisbeer-Gelee.)


Quittengelee Glas

Quittengelee


  • Quitten
  • Wasser
  • Trockener Weißwein (bei mir ein fränkischer Bacchus vom Weingut Wirsching aus Iphofen)
  • Gelierzucker
  • Zitronen
Quitten schälen, entkernen, in kleine Schnitze schneiden. In einen Topf geben, schließen und zwei Tage stehen lassen, dann oxidieren sie und das Gelee wird schön bernsteinfarbig. (Tip habe ich von Karl-Josef Fuchs)

Quittengelee abtropfen
Quittengelee Mus
Quittengelee Topf
Knapp mit Wasser und Wein (Verhältnis 1:1) bedecken, aufkochen und dann bei wenig Hitze weich kochen.
 Quittengelee Tuch  
Durch ein Tuch passieren (bei mir stand das gut vier Stunden), etwas ausdrücken. Den Saft mit Gelierzucker (1 Liter Saft - 1 kg Gelierzucker 1:1 - Saft einer Zitrone) aufkochen. Ca. 5 Minuten sprudelnd kochend, dabei abschäumen, Gelierprobe machen und in Gläser füllen. Verschließen. Ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann umdrehen und nach und nach genießen.