Donnerstag, 5. Januar 2012

Reh-Bratwürste


Kurz vor Weihnachten hatte der Stadtmetzger für mich selbstgemachte Reh-Bratwürste auf die Seite gelegt. Da sag ich doch nicht nein und stelle natürlich den Menüplan um. :-) 

rehbratwuerste teller

Es gab Reh-Bratwürste mit frisch gemachtem Kartoffelbrei aus Moos-Sieglinde, dazu selbstgemachtes Blaukraut, von dem noch eine Portion in der Gefriertruhe war.
Sehr, sehr fein! Rezept erübrigt sich wohl, oder? Einfach braten!

rehbratwuerste

Im Vergleich - oben fränkische Bratwürste, unten die Reh-Bratwürste. 

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

die fränkischen Bratwürste gibts dann hoffentlich mit Rezept :-)

Bolli's Kitchen hat gesagt…

super lecker! Da wird man ja neidisch.....

Chris hat gesagt…

Hallo!
Also da hätte ich auch sofort umgedacht! Lecker!
Grüßle
Chris

Charlotte hat gesagt…

Hmm, ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Klingt aber äußerst lecker!

Erinnere ich mich richtig, und du bist auch aus München? Wenn ja, würdest du mir verraten, wo ich die Würstel herbekomme? Falls du deine Quellen verraten möchtest. ;-)

Nathalie hat gesagt…

@Charlotte
Bei Käfer an der Fleischtheke in der Prinzregentenstraße. :-) Grüße an Herrn Eber und Herrn Achmann von mir.