Dienstag, 22. Mai 2012

Hamburger


Was kocht man an einem Fußball-Abend? Zum Champions-League-Finale? Wir waren zu zweit daheim. Obwohl gefühlt ganz München beim Public Viewing war, ist mir der heimische Fernseher da um einiges lieber. Dann seh ich was, werde nicht taub vom Geschrei in der Kneipe. Denn: Ich schau' Fußball, ich feier' nicht das Event.

Und am Freitag und Samstag in den Läden sah es so aus, als würde nicht ein Fußballspiel anstehen, sondern das Ende der Schweinenacken-Bier-Chips-Fastenzeit. Unglaublich, was da rausgetragen wurde.

Bei uns gab es zwar Bier, aber dazu Luxus-Fastfood: Selbstgemachte Hamburger mit selbstgemachten Hamburger-Brötchen. Immer mal wieder - unglaublich fein.

Und danach eben Fußball. 

Hamburger Tisch

Hamburger Brötchen (bei Hamburgern geht mir das "Semmeln" doch nicht über die Lippen)
6 Brötchen

250 g Mehl (405er Weizen)
140 ml Milch
1/2 Tüte Trockenhefe (3,6 g)
1 Prise Salz
1 Ei
30 g weiche Butter
3 TL Zucker

Zucker und Trockenhefe mit der zimmerwarmen Milch mischen, fünf Minuten stehen lassen. Dann alle Zutaten 10 Minuten auf kleinster Stufe (KitchenAid) kneten lassen. 1 Stunde auf gut doppelte Größe gehen lassen.

Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen. 

Teiglinge

Teig in 6 Kugeln teilen, diese rund formen und flach drücken (ca. 1 cm hoch). Noch einmal kurz gehen lassen, bis der Backofen heiß ist.

Für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben. 

Hamburger Broetchen

Für das Belegen der Hamburger nehmen, was man mag. Ob Rindertatar-Hack-Pflanzerl, Tomaten, Zwiebeln, Crème fraîche, Eissalat, Ketchup wie bei uns, oder auch Käse, Bacon, ...

Und stapeln - da wackelt dann sogar der Fotoapparat, wenn man mit Ketchup-Finger den Bau ggü. fotografieren will:

Hamburger Teller

Kommentare:

lamiacucina hat gesagt…

schöne pommes frites ! würd ich als allererstes probieren wollen. Der Herr der cucina sitzt links. Rechts fehlt das Bierglas.

Werner hat gesagt…

:-))
Wer da noch zu MCDoof und Co geht ist selbst schuld.

Nathalie hat gesagt…

@lamiacucina
So kann sich täuschen. Links steht ein kleines Bier für mich ... und rechts ... NOCH nichts. :-)

Feinschmeckerle hat gesagt…

sieht das lecker aus... ein guter grund das mal wieder zu machen!

Hansen hat gesagt…

Wenn es bei mir Burger gibt, dann eigentlich immer mit Bluecheese Sauce. Passt Hervorragend zu den innen rosa gebratenen Buletten aus eigenhändig Gehacktem.

Heike hat gesagt…

hmm..bei uns gab es Spätzle und Rippchen...Rezept folgt LGHeike