Donnerstag, 23. August 2012

Tomatentarte


Tomatentarte überall hier und da und wahrscheinlich auch dort - auch bei uns seit Jahren, aber scheinbar habe ich sie nie verbloggt. Heute hier mal die sehr schnelle Variante mit gekauftem Blätterteig. 

Tomatentarte Teller

Tomatentarte 
(2 große Portionen) 
  • 1 Blätterteig aus dem Kühlregal 
  • 100 g Crème fraîche 
  • 3 TL Senf 
  • 1/2 TL Thymian-Blätter 
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette 
  • Tomaten (bei mir 2 Ochsenherz- und 3 "normale" Strauchtomaten) 
Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
Blätterteig ausbreiten. Crème fraîche, Senf, Thymian und Gewürze vermischen und auf den Teig streichen. Tomaten in dünne Scheiben schneiden, darauf verteilen. 
Für ca. 20 - 25 Minuten in den Ofen schieben. Dazu ein Glas Weißwein.

Kommentare:

Deichrunner's Küche hat gesagt…

Darfst du mir gerne Punkt 12 Uhr hier ins Büro liefern! :-)

(schön, dass ihr wieder zurück seid!)

Gabi hat gesagt…

Lecker, lecker....wenn ich mal wieder glutenfreien Blätterteig ergattere muss ich das auch machen! Danke fürs Rezept LG Gabi

Feinschmeckerle hat gesagt…

das ist ja auch eine schöne variante!
ideal für den urlaubsbackofen :-)

Ruth hat gesagt…

Hallo liebe Nathalie,
habs gerade im Ofen, riecht guuut sieht gut aus !!! Feinschmeckersohnemann ist auch auf dem Weg !! Liebe Grüße Ruth