Montag, 3. September 2012

Herbstliches Sonntagsessen


Es ist nicht schön einfach aus dem Vollen schöpfen zu können? Beim Einkaufen zur Zeit erschlägt einem die Vielfalt von Pilzen, Gemüse, Obst. Fertige Rezepte habe ich in dieser Zeit so gut wie nie im Hinterkopf, ich lasse mich treiben, kombiniere, probiere aus.

Kabeljau Pfifferlinge

So entstand auch dieses Sonntagessen aus Pfifferlingen, Erbsen und Kabeljau. Dabei werden die Erbsen (drei Hand voll Schoten für zwei Personen) in Salzwasser gegart, die Pfifferlinge und eine klein gehackte Schalotte in Butter leicht angebraten. Erbsen zu den Pfifferlingen zugeben, mit Weißwein ablöschen, mit Salz, Pfeffer würzen und mit wenig Sahne angießen. Kabeljau braten, Nudeln kochen - alles gemeinsam anrichten.

Kommentare:

lieberlecker hat gesagt…

Das tönt einfach nur lecker und sehr verlockend :-)
Liebe Grüsse aus Zürich,
Andy

Bolli's Kitchen hat gesagt…

Auf Pfifferlinge müssen wir hier mangels Regen und Wärme wohl noch etwas warten...

Deichrunner's Küche hat gesagt…

Wunderbare Kombi - danke für die Inspiration!