Montag, 22. Oktober 2012

Lauwarme Rindersteak-Scheiben in Olivenöl-Petersilien-Sauce


Dieser Herbst ist wunderbar - der Herbst ist sowieso eine tolle Jahreszeit, angenehm wärmer als der Winter, angenehm kühler als der Sommer und keine Heuschnupfenzeit wie im Frühjahr. :-)
Wir sind noch viel unterwegs, genießen die Sonne und die Luft. Und auch ein Mittagessen auf dem Süd-West-Balkon ist möglich, wenn das Essen nicht heiß sein/bleiben muß. Da sind die Rindersteak-Scheiben genau richtig.

Steak Olivenöl

Lauwarme Rindersteak-Scheiben in Olivenöl-Petersilien-Sauce
2 Portionen
  • 1 dicke Scheibe Steak vom Rind (ich habe die Wahl dem Metzger nach Tagesangebot überlassen)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 100 ml Olivenöl
  • 3 EL milder Weißweinessig
  • Piment d'Espelette oder Peperonicini gemahlen nach Lust und Laune
  • Salz
  • Pfeffer
  • Taggiasca-Oliven

Steak ruhen

Steak anbraten (je nach gewünschtem Gargrad) und dann kurz ruhen lassen.
Petersilie putzen und die Blätter klein schneiden, mit Öl und Essig mischen und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

Steak in Scheiben schneiden anrichten, mit der Sauce begießen, Oliven verteilen.

Dazu ein Baguette oder ein Pugliese und ein sehr kräftiger Weißwein.

Kommentare:

sammelhamster hat gesagt…

Ohja, das sieht nach feinem Spätherbstessen aus!!
Ich muss jetzt auch endlich mal eine Quelle für Taggiasce finden.....

Eva hat gesagt…

Freut mich zu lesen, dass ihr es euch gut gehen lasst!
Wenn man im Oktober noch Tage hat, an denen man draußen essen kann, sollte man sich glücklich schätzen.