Freitag, 28. Dezember 2012

Wein - Attention Chenin Méchant 2011 (Nicolas Réau)


In den meisten Blogs ist ja Weihnachtsruhe eingekehrt bis ins Neue Jahr oder gar bis Drei König - aber 37 Wein- und Kochblogs erwachen zum Leben für die Weinrallye Nr. 58.
Und passend zu Weihnachten hat sie dieses Mal das Thema "Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft" - eine Ringverkostung, deren Teilnehmer und Regeln Ihr nachlesen könnt. Pakete wurden dafür durch das Land und auch über Ländergrenzen geschickt.

Mir schickte Bolli einen Wein aus Frankreich zu. Einen Wein, der hier in Deutschland - jedenfalls nach Suche im großen www - nicht zu bekommen ist. Ein Chenin aus dem Anjou in Frankreich. Das Weinbaugebiet Anjou gehört zur Weinbauregion Loire.

Der Wein trägt den Namen "Attention Chenin Méchant" - ein kleiner Wortwitz in Anlehnung an "Attention, Chien Méchant" (Vorsicht, bissiger Hund) und ist aus dem 2011.

Weinrallye Dez 12

Ein junger Wein, der aber nach sehr viel mehr schmeckt. Der Winzer Nicolas Réau baut seine Weine natürlich aus, die Trauben werden handgelesen, die Weine werden nicht gefiltert und es wird kein Sulfit zugegeben.
Der Wein ist im Glas klar und gelb, in der Nase habe ich Birne und (ja, ein bißchen seltsam für mich, aber klar riechend) Amarena-Kirsche. Selbst der Herr der Cucina, der im Moment einen grippalen Infekt hat und nicht testete sondern nur roch, war sich mit mir einig und konnte selbst durch die verstopfte Nase die Aromen aufnehmen. Im Mund ist eine angenehme Säure zu spüren, aber nicht zu viel. Ich habe ihn über zwei Tage getrunken - am zweiten Tag empfand ich ihn runder und noch angenehmer.

Vielen Dank, Katia, für den herrlichen Wein. Mal etwas ganz anderes!

Attention Chenin Méchant
Anjou - Appelation Anjou Controlée
Winzer Nicolas Réau
Sainte Radegonde

Mein Wein ging an Peer F. Holm.

1 Kommentar:

Bollis Kitchen hat gesagt…

man muss sich an den "bissigen Hund" gewöhnen, freut mich, dass es Euch geschmeckt hat!