Sonntag, 13. Januar 2013

GR - Samos - Panagia Spiliani


Für kleine Ausflüge blieb während unseres Samos-Aufenthalts Zeit. Der kürzeste: Eine Autofahrt von knapp 10 Minuten oder ein gut 30 minütiger Fußmarsch den Berg hinauf nördlich von Pythagorion. 

Spilianis Eingang Turm

Hier liegt auf schätzungsweise 150 Höhenmetern das Kloster "Panagia Spiliani". Von der kleinen Klosteranlage am Hang hat man eine wunderschöne Sicht auf Pythagorion und die Ebene westlich davon mit Ausgrabungen, Hotels, Olivenhainen und dem antiken Theater. 

Spilianis Eingang


Glocken Spilianis

Das Kloster selbst besteht aus einer kleinen Kirche, einem Glockenturm, zwei Terrassen und einem Wirtschaftsgebäude. Hinter der Kirche geht es, etwas versteckt in eine Felsgrotte, die früher ein Steinbruch war. Im Inneren befinden sich ein Altar und - wenn man noch weiter nach unten geht - eine in die Grotte gemauerte Kapelle mit Ikonen. 
(Aber Achtung! Auch wenn man sich im ersten Moment freut, von der großen Hitze draußen und aus dem gleisendem Licht in die kühle und dunkle Höhle zu kommen, es ist sehr feucht und EXTREM rutschig.) 


Blick Pythagorion
Blick auf Pythagorion


Pythagorion Kloster
Mein Lieblingsbild dieses Urlaubs

Hier oben kann man es aushalten, im Schatten sitzen und die Ruhe und Aussicht genießen. Auf dem Weg nach unten kann man noch das antike Theater besichtigen. Auf den Überresten eines alten griechischen Theaters aus dem 4. Jahrhundert v.Chr. wurde eine Holzbühne sowie Besucheränge (ca. 1000 Zuschauer) errichtet. Im Sommer finden hier mit Blick aufs Meer verschiedene Aufführungen von Schulen und einheimischen Kulturvereinen statt, seit 2010 auch ein internationales Musikfestival, das junge Künstler fördert. 

Pythagorion Theater Buehne
Pythagorion Theater

Keine Kommentare: