Montag, 7. Januar 2013

Hirschkalbsgulasch


Ein Stückchen Hirschkalbsschulter lag beim Metzger - da kann ich doch nicht widerstehen, oder? Vor allem wenn es draußen ungemütlich ist, dunkel und es, wie der Bayer so schön sagt, schüttet wie d'Sau, schmecken Schmorgerichte einfach wunderbar und wärmen so schön.

Aus der Schulter wurde ein lang geschmortes Gulasch, dazu gabs Blaukraut (ich habe immer einige Portionen nach meinem Standard-Rezept eingefroren) und Semmelknödel von meiner Mama, auch aus dem Gefrierschrank - denn ich bin weiterhin unfähig, solche nicht zerfallenden Semmelknödel herzustellen. Aber irgendwann werde ich auch das noch hinbekommen. (Mein Papa wird jetzt sicher wieder sagen: Wofür habe ich sie denn Mathematik studieren lassen? Aber über den Zusammenhang von Studium und Semmelknödeln bzw. Skat philosophiere ich vielleicht ein anderes Mal.)

Hirschkalbsgulasch Teller

Hirschkalbsgulasch
2 große Portionen
  • 400 g Hirschkalbsschulter in unregelmäßige Würfel geschnitten und in 2 EL Mehl gewendet
  • 1 Scheibe Speck, 1/2 cm dick, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 Zwiebeln in geviertelte Ringe geschnitten
  • 2 EL Preiselbeeren
  • 200 ml trockner Rotwein (bei mir ein kräftiger Merlot)
  • 200 ml Wasser
  • 1/2 Lorbeerblatt
  • 2 Wacholderbeeren
  • Pfeffer, Salz
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 EL fein gehackte Petersilie
  • 2 EL Olivenöl
Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Zwiebeln, Speck und Fleisch zugeben, runterherum kräftig aber nicht scharf anbraten, Preiselbeeren und Gewürze sowie den Thymian zugeben, mit Rotwein ablöschen, und Wasser zugeben. 

Hirschkalbsgulasch Topf

Bei kleiner Hitze gut zwei Stunden köcheln lassen. Kurz vor Ende der Garzeit, Petersilie unterrühren und die Sauce abschmecken.

Kommentare:

ostwestwind hat gesagt…

Also der Zusammenhang von Bildungssstatus und Semmelknödel würde mich jetzt aber auch interessieren ;-) Meine gehen da eher fluffig auf, zerfallen aber nicht ...

Bollis Kitchen hat gesagt…

was hat Mathe mit Semmelknödeln zu tun? Bei Kochlehre hätte ich's ja verstanden....