Samstag, 30. März 2013

Colomba di Pasqua


Zu Weihnachten gab es ja Panettone auf Grundlage von Weizensauerteig. Ein Traum! Zu Ostern gehört auf den italienischen Tisch eine Colomba di Pasqua. Auch hier - ähnlich wie beim Panettone - sind die gekauften, industriellen Teile "problematisch", gummig ...

Eigentlich wollte ich auch nochmal Weizensauerteig für eine Colomba nehmen, aber aus Zeitgründen (unser Schlafzimmer bekam einen Parkettboden und die ganze Wohnung war im Chaos) entschied ich mich auf einen langsam geführten Hefeteig auszuweichen.

Die Colomba funktioniert gut, schmeckt gut, aber ist (natürlich) nicht mit einer aus Weizensauerteig zu vergleichen. Aber sie schlägt die gekaufte Fabrikware um Längen. 
(Bei mir aber aus Allergiegründen ohne die Mandelkruste, die normalerweise auf die Colomba gehört.)

Colomba Pasqua fertig

Colomba di Pasqua
  • 250 g Butter
  • 12 g Hefe
  • 50 g Honig
  • 1 TL Backmalz
  • 550 g Manitoba-Mehl
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange
  • 75 g Orangeat
  • 75 g Zitronat
  • 180 ml Milch
  • 6 Eigelb
  • 180 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 5 g Salz
  • 3 EL Hagelzucker

1. Tag - 16.45 Uhr
Die Hefe mit 50 ml angewärmter Milch, dem Malz und 100 g Mehl vermischen. 30 Minuten gehen lassen (z. B. im Backofen bei angeschaltetem Licht).

1. Tag - 17.15 Uhr
Jetzt zum Teig 80 ml angewärmte Milch, 100 g Mehl geben. In der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Weitere 30 Minuten gehen lassen.

1. Tag - 17.45 Uhr
Den Teig mit 150 g Mehl, 80 g Zucker, 50 ml angewärmter Milch und 80 g weicher Butter verkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. 2 Stunden gehen lassen.

1. Tag - 19.45 Uhr
Mit dem Teig 5 g Salz, 100 g Zucker, Vanillemark, die abgeriebenen Schalen der Zitrone und Orange, den Honig, die Eigelbe, 200 g mehl und 170 g weiche Butter verkneten, bis ein homogener Teig entstanden ist. Zum Schluß Orangeat und Zitronat beigeben. 12 Stunden gehen lassen.

Colomba Pasqua gehen 2 Tag

2. Tag - 8 Uhr
Den Teig einige Minuten durchkneten und dann in die Colomba Papierform geben. Gehen lassen, bis sich der Inhalt verdoppelt hat. Das dauert 3 - 4 Stunden. 

Colomba Pasqua gehen

2. Tag - 12 Uhr
Den Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig mit dem Hagelzucker bestreuen. 10 Minuten backen, danach bei 180°C weiter 40 - 50 Minuten backen. 

(nach einem Rezept von Giallo Zafferano)

Kommentare:

Carmen hat gesagt…

Sieht gut aus!

Liebe Ostergrüße
Carmen

Tine Peters hat gesagt…

Auch wenn es nun ein Jahr her ist...Das wird auf jeden Fall dieses Ostern gebacken. Ich sehe schon die gierigen Gesichter vor mir am Tisch!