Donnerstag, 26. Dezember 2013

Roastbeef Hildegard (erneut)


Seit 4 1/2 Jahren mache ich jetzt das Roastbeef nach Bollis Tante Hildegard. Es gelingt immer, schmeckte bis jetzt allen, die in dessen Genuß kamen. 

Zwei Dinge sind wichtig: Ein exzellentes Stück Fleisch und ein Fleischthermometer. Bei 55°C Kerntemperatur ist dann Schluß mit Garen (ohne vorheriges Anbraten im Backofen bei 160°C bei Ober-/Unterhitze).  

Dieses Jahr gab es das Roastbeef warm mit Rosmarinkartoffeln und Remouladensauce am 1. Weihnachtsfeiertag. 


Roastbeef Hildegard erneut roh Roastbeef Hildegard erneut aufgeschnitten

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

HOI NATHALIE
DAS DUERFTE DICH INTERESSIEREN.
AUS SICHT DER NSDA UND FOODSAFETY BETRAEGT DIE SICHERE MINDESTGARTEMPERATUR 145 °F, ENTSPRECHEND 62.8 °C.
SIEHE
http://www.fsis.usda.gov/wps/portal/fsis/topics/food-safety-education/get-answers/food-safety-fact-sheets/safe-food-handling/barbecue-and-food-safety/ct_index
http://www.foodsafety.gov/keep/charts/mintemp.html
FREUNDLICHEN GRUSS HENE