Samstag, 25. Januar 2014

I - Padua


Von Abano Terme aus machten wir einen Ausflug nach Padua. Wir haben einen großen Spaziergang durch die Stadt unternommen. Und die Stadt hat uns voll und ganz für sich eingenommen. Ob Architektur oder Geschäfte, der universitäre Flair - hier gefällt es uns sehr. Wir werden sicher wiederkommen, wenn wir in der Nähe sind. 

Ein paar Eindrücke unserer großen Runde:
Los gings am Prato della Valle, der wegen seiner immensen Größe nicht auf das Objektiv meines Wischphones paßte. :-) Dieser Platz ist mit 90.000 qm der drittgrößte Innenstadtplatz Europas - nach dem Roten Platz in Moskau und dem Place de la Concorde in Paris. 

Padua Prato della Valle weit
Padua Prato della Valle

In kurzer Distanz zu diesem Platz liegt die Basilika des heiligen Antonius mit ihren vier Kreuzgängen. 

Padua Basilica di Sant'Antonio Kirche
Padua Basilica di Sant'Antonio Innenhof
Der Kreuzgang des Noviziats

Padua Basilica di Sant'Antonio Kreuzgang
Der Kreuzgang der Magnolie 

Padua Basilica di Sant'Antonia Balkon
Padua Basilica di Sant’Antonio Plan

Sehenswert ist der Markt rund um und in den Arkaden des Palazzo della Ragione - ein "Lebensmitteleinkaufstraum". Es gibt alles, was das Herz begehrt, dazu kleine Restaurants und Bars zwischen Metzgern, Olivenölhändlern u.v.m. 

Padua Markthalle
Padua Markthalle Einblick
Padua Markthalle Pasta
Padua Markthalle Fisch

1 Kommentar:

Friederike hat gesagt…

Wir waren im Winter einmal kurz in Padua, im centro und in der Giotto-Kapelle, aber nicht bei der Kathedrale, daher ist mir der gr. Platz entgangen. Danke f.d. Tipp und die schönen Fotos!!
lg