Donnerstag, 20. November 2014

A - Lermoos - Hotel Post - Das Restaurant


Während unseres Aufenthalts letztes Wochenende im Hotel Post in Lermoos haben wir natürlich auch gegessen, exzellent gegessen. Zur Übernachtung gehört eine Verwöhnpension, d.h. Frühstück (vom Buffet), ein kleines Kalt-Warmes-Mittagsbuffet mit Salaten und Suppe, sowie ein Sechs-Gang-Abendmenü. 

Wir haben beide sehr gut gegessen und waren sehr zufrieden. Die Küche ist fein, ohne völlig abzuheben. Es ist Phantasie in den Gerichten, aber keine wilde Cross-Over-Küche. Wie Ihr wißt, habe ich es damit gar nicht. 

Während der Herr der Cucina ein "Allesesser" ist, ist es für mich oft sehr schwierig, in Hotels zu essen. Meine Allergieliste hat eine Größe erreicht, die sicher nicht einfach umzusetzen ist. Das bedeutet für mich oft, daß ich Gänge weglasse oder vereinfache. Manchmal werden Allergien auch nicht ernst genommen, werden "verniedlicht". Nichts von dem im Hotel Post!
Ich habe mich selten so wohl gefühlt. Sowohl Service als auch Küche wußten von meinen Allergien und setzten passend die Gänge um. Es war keine Nachfrage nötig, ich konnte wirklich entspannt auswählen, essen, genießen. Ein wirklich großes Kompliment. 

Und ... ich bin ein Suppenkasper, ein "Klare-Suppen"-Suppenkasper. Und hier kam ich voll auf meine Kosten. Die Wildconsommé am ersten und die Pilzconsommé am zweiten Abend waren so gut, kräftig und fein. Für mich ein Highlight. 

Aber schaut selbst - erster Abend: 

Post Lermoos Vorspeise 1 Tag 1

Zweierlei von der Garnele mit Brunnenkresse und Zucchini 
(oben in der Allergiker-Variante)

Post Lermoos Suppen Tag 1

Wildconsommé mit Brätspätzle
Kohlrabicremesuppe

Salat vom Buffet (ohne Foto)

Post Lermoos Hauptspeise Tag 1

Kalbsrücken mit Bohnengemüse und Kartoffelgratin
Wolfsbarsch mit Spargel, Artischocken und Risotto

Post Lermoos Nachspeise Tag 1
Topfenknöderl mit Marillenröster und Eis für den Herrn der Cucina

und danach auch noch die Käseauswahl vom Buffet für ihn.
Ich gab auf. 


Zum Frühstück am nächsten Tag bedienten wir uns an einem großen Frühstücksbuffet, hervorzuheben ist die große Teeauswahl, der aus der Wabe fließende Honig und vielfältige Brotvarianten:  

Post Lermoos Fruehstueck

Nach einem großen Spaziergang durch das Moos und viel Zeit im Schwimmbad hatten wir abends auch wieder Hunger: 

Post Lermoos Vorspeise Tag 2

Gelbes und rotes Paprikamousse und Wan-Tan-Tasche
Gurken-Oliven-Bruschetta mit San-Daniele-Schinken

Post Lermoos Suppen Tag 2

Pilzconsommé mit gebackenem Champignon
Maiscremesuppe

Salat vom Buffet (ohne Foto)

Post Lermoos Hauptspeise Tag 2

Seeteufelmedaillon, Beluga-Linsen und Auberginenröllchen
Ofenfrische Bauernente mit Semmelknöderl (noch ohne Sauce und Rotkraut)

Post Lermoos Nachspeise Tag 2

Limettenparfait mit Mandarine und Joghurt-Creme
Variation von der Schokolade mit Passionsfrucht

Die Abende verbrachten wir bei einem kleinen Absacker an der Hotelbar bzw. in der Cigar Lounge, einem abgeschlossenen, gemütlichen Raum mit tiefen Sesseln, dunklem Holz und Büchern. Der Herr der Cucina raucht gerne mal eine Zigarre und ich rieche es gern, während wir beide bei Zigarettenrauch ganz schnell das Weite suchen. Begleitet von Rum zur Zigarre für ihn und für mich ein kleiner Whisky war dies ein schöner Abschluß eines wunderbaren Tages. 

Post Lermoos Cigar Lounge


Und nochmal wiederholen wir gerne das, was wir gestern schon gesagt haben. Wir haben uns in diesem Hotel sehr wohl und wirklich willkommen gefühlt. Die Mischung aus schöner Umgebung, sehr gutem Essen und Wellness-Bereich ist genau richtig, um sich vollkommen zu erholen. 

Kirchplatz 6
6631 Lermoos (Tirol, Österreich)

Telefon 0043 - 56 73 22 81 - 0
welcome@post-lermoos.at

Zu diesem Wochenende wurden wir vom Hotel Post eingeladen, ohne Vorgaben oder Verpflichtungen. Dieser Artikel gibt unsere Meinung wieder.

Keine Kommentare: