Samstag, 14. März 2015

D - Balderschwang


Es geschah vor gut 40 Jahren historisches in Balderschwang - ich stand dort das erste Mal auf Skiern. Und was gibt es von historischen Ereignissen? Fotos! Und was gibt es von meinem sportlichen Versuchen in Balderschwang nicht? Fotos! So müßt Ihr das jetzt mir bzw. meinen Eltern glauben. 
Ist vielleicht auch besser so - eine Sportskanone wurde ich nie und das Skifahren gab ich mit 15 Jahren auf. 

Aber letztes Wochenende in Balderschwang war ich nahe daran, mich wieder auf die Bretter zu stellen. Die Sonne schien, tagsüber lagen die Temperaturen um 5 Grad, der Schnee war noch toll. 
Die Vernunft und der Gedanke an die alten Knochen siegten dann doch, und wir nutzen die Zeit, den Ausblick und die Sonne bei Winterwanderungen rund um Balderschwang zu genießen. 

Übernachtet, gegessen, geschwommen und "gewellnesst" haben wir im HUBERTUS Alpin Lodge + Spa. Dazu aber in einem der nächsten Berichte mehr. Für heute aber ein paar Blicke und Aussichten vom Balderschwanger Höhenweg, der sich am Südhang 100 Meter über Balderschwang entlangzieht. 

Balderschwang 
Blick auf Balderschwang (zweitkleinste Gemeinde Bayerns, 
aber mit höchst gelegenem Ortskern Deutschland auf 1044 m)

Balderschwang Hoehenweg Wegweiser
Viele Wanderwege warten auf den Urlauber,
einige sind auch im Winter präpariert und gewalzt.

Balderschwang Hoehenweg 2 
Balderschwanger Höhenweg (Rundwanderung - Gehzeit 1 1/2 Stunden)

Balderschwang Hoehenweg 1 
Unten rechts ein Blick auf das Hubertus, unser Hotel.

Balderschwang Hoehenweg 3
Balderschwang Hoehenweg 4 
Blick Richtung Bregenzer Wald und ganz am Horizont die Schweizer Alpen

Balderschwang Holz

Kommentare:

Barbara Furthmüller hat gesagt…

Traumhafte Fotos! :-)

Mit dem Skifahren geht's mir ähnlich, bei so schönem Wetter sehne ich mich danach, aber die Vernunft sagt mir, dass ich mich in der Wärme viel wohler fühle...

Nathalie hat gesagt…

Ja, Barbara, gerade das Frieren im Januar und Februar, wenn Du am Lift anstehst, die kalten Füße. Nee, das brauch' ich nicht mehr.

LG Nathalie

Barbara Furthmüller hat gesagt…

Dafür gefällt mir die Hotelbeschreibung, die Du heute hochgeladen hast, viel besser als kalte nasse Füße am Lift! :-)

Nathalie hat gesagt…

Lieber die Füße in den 33 Grad warmen Außenpoo! ;-)