Donnerstag, 9. April 2015

Blumenkohl mit Butterbrösel ...


... oder wie Herr Plachutta österreichisch sagt: "Karfiol mit Butter und Brösel".  
Zu Weihnachten gab es sein Kochbuch "Wiener Küche" als Geschenk. Und das erste Rezept, das ich gekocht habe, ist dieses vegetarische Gericht. Wir haben es als alleinigen Gang mit Weißbrot gegessen. Ich könnte es mir aber auch gut zu einer Portion gekochten Fisch mit selbst gemachter Mayonnaise vorstellen. 

Sehr einfach, sehr fein!

Blumenkohl Ei

Karfiol mit Butter und Brösel
2 Portionen
  • 1 Blumenkohl
  • Salz
  • 120 g Butter
  • 80 g Semmelbrösel
  • 1 EL Petersilie (bei mir Schnittlauch)
  • 2 hartgekochte Eier, gehackt
Blumenkohl in Röschen teilen und waschen. Bissfest (oder je nach Geschmack weicher) kochen. Abgießen, abtropfen lassen. Butter schmelzen, Semmelbrösel drin hellbraun anbraten.
Blumenkohl mit Semmelbröseln, Petersilie und Eiern anrichten. 

Kommentare:

Carmen Z hat gesagt…

Die Idee mit dem Ei dazu merke ich mir. Das Grüne ist überflüssig.

Anonym hat gesagt…

das Grüne überflüssig?