Donnerstag, 28. Mai 2015

Spargeltarte mit Cocktailtomaten


Nach dem Zwiebelkuchen gibt es diese Woche eine Spargel-Quiche mit Cocktailtomaten. Normalerweise mag ich weißen Spargel lieber, aber in der Quiche find ich den grünen schmackhafter ... und er sieht auch noch besser aus. 

Spargeltarte

Spargel-Tomaten-Quiche
24 cm Quicheform

Mürbeteig
  • 200 g Mehl 
  • 1 EL Zucker 
  • Salz 
  • 120 g Butter
  • 1 Eigelb 
Für die Füllung
  • 350 g grünen Spargel 
  • 10 Cocktailtomaten
  • 150 g Sauerrahm
  • 150 g Crème fraîche
  • 3 Eier
  • 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer, Piment d'Espelette
Alle Zutaten für den Mürbeteig rasch vermischen und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. 

Den grünen Spargel bissfest kochen und auf die Seite stellen. 

In einer Schüssel Sauerrahm, Crème fraîche, Eier und Mehl verschlagen und gut salzen und pfeffern. 

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig ausrollen und mit Rand in die Quicheform geben. Spargel und Tomatenviertel nach Lust und Laune auf dem Boden verteilen und mit der Creme begießen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene in 35–40 Minuten goldbraun backen.