Dienstag, 28. Juli 2015

Fettine di maiale con cipolline e capperi


Und noch einmal schnelle, aber feine Ferienwohnungs-Urlaubsküche, und auch wieder aus dem Buch "Neue Rezepte aus der klassischen, italienischen Küche" von Marcella Hazan: Schnitzel mit Frühlingszwiebeln und Kapern. 

Dazu gab es bei uns Bruschetta und ein Glas Bier von Moretti: 

Fettine maiale

Fettine di maiale con cipolline e capperi
2 Portionen

  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 1 TL Kapern (bei mir eingelegt in Salz und abgespült)
  • 2 Schweineschnitzel (bei mir dünne Kalbschnitzel)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Pfeffer

Das Weiß der Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden. Öl und Butter in einer Pfanne geben, aufheizen. Schnitzel in Mehl wenden und in die Pfanne geben, von beiden Seiten anbraten und herausnehmen. 

Zwiebelröllchen in die Pfanne geben, weich dünsten, pfeffer, salzen und Kapern hinzufügen. Schnitzel wieder in die Pfanne geben, in der Würzsauce wenden und sofort servieren. 

Samstag, 25. Juli 2015

I - Milano Marittima - Al Caminetto (erneut)


Wie in 20122013 und 2014 und in vielen nicht-bloggenden Jahren zuvor waren wir im Al Caminetto in Milano Marittima. Wieder exzellente, italienische Fischküche - schaut selbst. So ein Ristorante mit tollem, liebenswürdigem und unaufdringlichen Service hätte ich gerne immer in greifbarer Nähe. 

Caminetto Pizza
Pizzabrot
 statt Weißbrot, immer wieder frisch und warm auf den Tisch

Caminetto Ravioli
Ravioli mit Barsch gefüllt mit Scampi für den Herrn der Cucina ...

Caminetto Vongole
... und für mich die geliebten Vongole

Caminetto Zitronensorbet
Zitronensorbet

Caminetto Shrimps
Spießchen für mich ... 

Caminetto Fisch
... und ein Seeteufel "alla siciliana" mit Tomaten, Oliven und Kapern für den Herrn.

Caminetto Grilltomaten
Für uns beide als Beilage ein paar Tomaten vom Grill.

Caminetto Dessert
Während ich das Dessert ausließ, traf der Herr der Cucina eine Auswahl vom Dessertwagen: 
Mousse au chocolat, Cassata und Crema Catalana

Caminetto Pasticceria
Ein paar Kleinigkeiten zum Espresso

Caminetto Obst
Und während wir auf die Rechnung warteten, erfrischte uns noch etwas Obst. 

Ristorante "Al Caminetto" 
Viale Matteotti, 46 
Milano Marittima 

Telefon 0039 - 0544 99 44 79
info@alcaminetto.it

Dienstag, 21. Juli 2015

Cappe sante con pomodoro, aglio e rosmarino


Und noch ein schnelles, kurzes, feines Sommergericht, das ich im Urlaub gekocht habe - wieder aus dem zweiten Band "Neue Rezepte aus der italienischen Küche" von Marcella Hazan. 

Bei uns war es ein tolles Mittagessen bei über 30 Grad - es gab außerdem eine große Schüssel gemischten Salats mit Eiern, Thunfisch, Tomaten, Gurken, Oliven und Kapern, gepaart mit einem frischen Glas Weißwein und Weißbrot, einem Pugliese. 

Scharfe Jakobsmuscheln

Cappe sante con pomodoro, aglio e rosmarino
Jakobsmuscheln mit Tomaten, Knoblauch und Rosmarin
2 Portionen
  • Jakobsmuscheln (Menge nach Lust und Laune)
  • 30 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 200 g kleine, reife Tomaten
  • Peperoncini (bei mir 1 kleine Minischote)
Muscheln waschen und trocken tupfen. Öl und Knoblauch in eine Pfanne geben. Knoblauch leicht anschwitzen, Rosmarin zugeben, ebenfalls Tomaten und Peperoncino. Bei mittlerer Temperatur erwärmen. Ca. 10 Minuten garen. Hitze hoch schalten und Muscheln dazugeben. Ganz kurz mitgaren - sofort servieren. 

Salat gemischt

Sonntag, 12. Juli 2015

I - Portorecanati - Ristorante Il Diavolo del Brodetto (erneut)


Wie schon gesagt, wir sind in unserem Adria-Urlaub sehr "beständig" und besuchen gerne die Lokale, in denen wir schon einmal gut gegessen haben, wieder. Hier unsere Berichte aus 2011 und 2013. Auch in diesem Jahr stärkten wir uns nach einem Ausflug in den Fabrikverkauf zu TOD'S in Portorecanati im "Il Diavolo del Brodetto", einem einfachen Fischlokal direkt an der Meerpromenade. 

Es gibt nicht viel, die Dame des Hauses erzählt am Tisch, was es gibt. Nach jedem Gang wird dann der nächste geordert ... oder auch nicht, denn die Portionen sind groß. 

Dieses Jahr wählte der Herr der Cucina die Fischsuppe mit viel Einlage, die Spezialität des Hauses und war damit sehr glücklich. 


Il Diavolo Fischsuppe

Erstklassiges Brot dazu:

Il Diavolo Brot


Ich konnte natürlich wieder nicht den Spaghetti Vongole widerstehen, mit viel Peperoncini, Petersilie und Olivenöl:


Il Diavolo Vongole



Danach ließ ich mich noch zu einer "kleinen" Portion Fritto Misto überreden - mit butterweichen Calamari, Fisch u.v.m.:


Il Diavolo Fritto misto

Ich strich danach die Segel, während der Herr sich einen Löffel Zuppa Romana aus der großen Schüssel geben ließ.


Il Diavolo Zuppa Romana

Auch dieses Jahr war wieder alles sehr fein, einfach aber frisch und exzellent zubereitet.

Wir bezahlten im Juni 2015 für Gedeck, Wasser, Wein, Kaffee sowie das gezeigte Essen 69 Euro. 

Ristorante Il Diavolo del Brodetto
Lungomare 136
Portorecanati (MC)

Telefon 0039 - 071 - 97 99 251
Ruhetag Montag

Donnerstag, 2. Juli 2015

Orecchietti con sugo di piselli, prosciutto e panna


Im Urlaub hatte ich den zweiten Band des Standardwerks von Marcella Hazan "Neue Rezepte aus der klassischen italienischen Küche" dabei. Während ich den ersten Band fast auswendig kenne, hatte ich mich damit noch sehr wenig befasst. Und so war unsere Urlaubsküche ein wenig durch die schnellen Rezepte dieses Buches inspiriert. Und da wir in der Emilia Romagna unterwegs waren, suchte ich mir für den Anfang ein Rezept aus dieser Gegend aus. 

Leider läßt sich der "italienische", milde und fast süße Geschmack dieses Gerichts in Deutschland nicht nachkochen. Der gekochte Schinken ist mürber, zarter, sowie milder und die Erbsen sind süßer vor Ort. Und die wunderbaren, neuen Tropea-Zwiebeln findet man in Deutschland auch nicht überall. Aber auch hier, bei uns gekocht, ist es eine tolle Pastasauce. Ihr solltet aber in Deutschland darauf achten, milde Zwiebeln zu verwenden.

Orecchetti Prosciutto Piselli

Sugo di piselli, prosciutto e panna
4 Portionen

  • 450 g Erbsen in der Schote oder 100 g aufgetaute Erbsen
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • 1 mittelgroße, gehackte Zwiebel
  • 115 g gekochter Schinken - in Streifen geschnitten
  • 125 ml Crème double (bei mir Sahne)
  • Pfeffer, Salz
  • etwas Piment d'Espelette
  • Parmigiano-Reggiano je nach Geschmack

Die gepulten Erbsen in Salzwasser kochen - Knackigkeit ist von Eurem Geschmack abhängig. 
Butter in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Nicht braten, nur glasig garen. Schinkenstreifen zufügen. Ca. eine Minute unter Rühren mitgaren, dann die Erbsen hinzufügen und alles gut mischen.

Sahne oder Crème fraîche hinzufügen, mit Pfeffer, Salz und Piment abschmecken. Sauce reduzieren und mit den gewünschten Nudeln mischen. Nach Geschmack mit Parmesan bestreuen.