Montag, 29. Februar 2016

#rgmuc - Reisegruppe München


Manchmal beginnt etwas Großartiges mit einem eher unbedeutenden und brummigen Satz: 

Twitter #rgmuc 1

Ich wollte gerne eine große Geburtstagsfeier machen. Und dann ergab ein Wort das andere:

Twitter #rgmuc 3
Twitter #rgmuc 2

Und ein paar weitere "Ich würde kommen", eine Doodle-Terminabstimmung sowie eine aktive Google-Docs-Datei später trafen sich letztes Wochenende 10 Frauen und 2 begleitende Männer aus ganz Deutschland und der Schweiz in München. 

Was für eine Runde - alles Twitterinnen und fast alles Bloggerinnen!

Zum Auftakt am Freitagabend trafen wir uns das erste Mal bei Schweinsbraten, Fleischpflanzerl, Kalbskopf u.v.m. im Spatenhaus an der Oper im kleinen Kutscherstüberl und hatten einen tollen Auftakt. Die meisten von uns kannten sich seit Jahren nur online, so war es ein großes Hallo. 

rgmuc Spatenhaus

Am Samstag kam die ganze Schar bei uns zum Frühstück zusammen, erst zu einem süßem Auftakt mit Kaffee, Obstsalat, Brot, Marmelade, Orangensaft, Wurst und Käse. Mittags abgerundet durch Bier, Brezen, Weißwürsten und frischem Leberkäse. 

rgmuc Fruehstueck

Außer daß ich vor lauter Ratschen die Eier vergessen hatte und noch mehr Weißwürste weggegangen wären, hatten wir viel Spaß bei noch mehr Kaffee. ;-) 


rgmuc 5

Den Nachmittag nutzen einige für einen Stadtrundgang mit Cornelia, andere legten nur die Füße hoch, um vor dem Abendessen zu entspannen. Wir bereiteten derweilen schon das Abendessen vor. Vorgekocht hatte ich das meiste schon am Donnerstag und Freitag, aber Getränke, Salate und Obst wollten erst am Nachmittag bereitgestellt oder verarbeitet werden. 

rgmuc Getränke

Und abends kamen wieder alle bei uns zusammen und aßen 

Twitter #rgmuc 4

Die Runde aß und trank sich vergnüglich durch alles, anschauen müßt Ihr Euch die Bilder bei der Kaltmamsell, die alles fotografierte


rgmuc 6

Und es wurde geredet und geredet. Wer bei Twitter und auf Blogs gerne erzählt, tut dies auch vis-à-vis bis in die Nacht.

Am Sonntagvormittag frühstückten wir zum Abschluß gemeinsam im Café Puck und brachen danach Richtung Heimat per Flugzeug, Zug, Auto, Bus oder Fahrrad auf. Was für ein entspanntes, wunderbares Wochenende!

rgmuc Blumen

Habt Dank, Ihr Lieben, für alles! Kommt wieder!
Monika, Andrea, Nicola, Christa, Albert, Cornelia, Gesine, Inès, Steffi, Antje!

1 Kommentar:

Dubravka Belogrlic hat gesagt…

Solche Trefen sind leider fuer mich aus Neu Seeland zu weit! Ich beneide euch es war bestimmt sehr viel Spass!