Donnerstag, 8. September 2016

I - Südtirol - Von Lana zum Falschauer Biotop


Von unseren zwei kleinen Spaziergängen in Algund und Marling entlang der Waalwege im Mai hatte ich Euch schon berichtet. Von einer kleinen Runde möchte ich Euch noch berichten, denn sie ist wunderbar, aber sehr versteckt. 

Von Lana aus kann man entlang eines Uferwegs die Falschauer bis zur Mündung in die Etsch entlang spazieren. Das Mündungsdelta war in den 1970er Jahren durch die Industrialisierung gefährdet, die Tierarten waren stark reduziert. Inzwischen ist das Delta zum Biotop erklärt worden und ist ein wahres Naturparadies. Es bietet 230 Vogelarten, aber auch Amphibien, Fischen und Insekten Platz. 

2016 05 Falschau 1
Die Falschauer

2016 05 Falschau 2
Informationstafeln im Biotop

2016 05 Falschau 5

2016 05 Falschau 4

2016 05 Falschau 6

Zurück nahmen wir einen anderen Weg - durch die Obstgärten bei Lana. 

2016 05 Falschau 3

Insgesamt waren wir gut 2 1/2 Stunden (mit einer großen Runde durch die Apfelplantagen) unterwegs. 

Keine Kommentare: